Kategorie: Lyrik

Herbst Abend Moment

Tagesneige.Wolkentreffenjustvor meinem Fenster hoch. Die Sonne lauscht ein letztes Mal,was sie vom Tag sich flüstern,bis sie verschwinden allesamtin des Himmels Nüstern. Text und Fotos: Astrid Reimann

Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte

Mit dem Gedicht „Rahmenlos“ nahm ich am diesjährigen Wettbewerb teil. Nun habe ich erfahren, dass es in den Lyrik-Sammelband der Bibliothek „Ausgewählte Werke XXII“ aufgenommen wird. Das ist bereits das vierte Mal, worüber ich michContinue reading

Nur ein Moment

Für einen Moment nurdachte ich,ich könnte dich halten.Für einen Moment nurzeigte ich Stärke. Ich hab dir mein Herz zugeworfenin diesem Moment.Doch deine Gedanken waren auf der Reise unddeine Augen sahen nicht hin.Deine Seele schien einContinue reading

warten

Wir warten… auf die Bahn, an der Kasse, auf das Wochenende, unsere Verabredung… Warten (eine Beobachtung) Aschenbecher gefüllt Streichhölzer geknickt Luftlöcher gestarrt Haar hinters Ohr gestrichen Serviette zerknüllt Krümel zusammen geschoben Krümel verteilt mit denContinue reading

Herbstgedanken

Das Licht kommt jetzt völlig neu in Form – es verschärft die Schnittführung der Gesichter unter dem Hut. Auf der Wiese spielt ein Geiger für die Zugvögel – der Wind näht kleine graue Hosen ausContinue reading

Symbiose Malerin-Autorin

Es gibt sie, diese seltenen genussvollen und überaus reichen Momente im Leben. Kerstin Conrad stellt im Kino „Kiste“ ihre Aquarelle aus, inspiriert von Meer, Wasser und Natur. Bevor ich mich auf den Weg in dieContinue reading