Lesung und Vernissage

Der Februar startet mit Buchvorstellung und Lesung „Ich sehe was…“ sowie Vernissage der Illustrationen zu dem Buch von Petra Wölfel-Schneider. Wo: Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 42, 12627 Berlin Wann: 1. Februar 2023, 15 Uhr Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns sehr darauf!

Neues Jahr-Lesungs-Start

Mein Jahr startet mit einigen Lesungen, zu denen ich gerne einlade. Los geht es mit dem „Halben Mann“ am 20. Januar 2023 im Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte. Aus diesem Buch werde ich auch am 16. Februar in der AWO Zacherstraße 52, 10315 Berlin lesen, dazu teile ich zeitnah noch genauere Informationen mit. Eine besondere Veranstaltung gibt es… Neues Jahr-Lesungs-Start weiterlesen

Kunstmeile Nummer 10

Bereits zum 10. Mal wird es vom 06. April bis 08. Mai 2023 die Kunstmeile im Weitlingkiez geben. Ich freue mich, dass ich nach den Teilnahmen 2020, 2021 und 2022 auch wieder dabei sein werde. Wer Lust hat, seine Arbeiten auszustellen, findet weitere Informationen im Aufruf zum Mitmachen.

Ich wäre so gern

Ich wäre so gern ein Blatt am Baum vor deinem Fenster. Ich könnte dir in die Stube sehen und wäre immer in deiner Nähe. Doch im Herbst lässt der Baum mich los und ich muss dich verlassen. Astrid Reimann

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Texte Verschlagwortet mit ,

Kunstschau Verlängerung

Die „2. Lichtenberger Kunstschau – Kunst baut Brücken“ wird bis zum 18. November 2022 verlängert! Bisher gab es ausschließlich eine positive Resonanz. Zu folgenden Zeiten kann die Ausstellung besucht werden: montags von 10-17 Uhr, dienstags von 12-17 Uhr und donnerstags von 10-17 Uhr. Es gibt aber auch die Möglichkeit, unter 030/746858740 einen Termin für einen… Kunstschau Verlängerung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Ich sehe was…

Gedichte und Kurzprosa Mein neues Buch ist da! Im Handel oder direkt bei mir bestellbar. ISBN: 9783756802784 Vorwort: Ich sehe was… …und was ich sehe, möchte ich einfangen, dem scheinbar Unscheinbaren Ausdruck verleihen und es weitergeben. Ich sehe was, was du nicht siehst. Wer kennt es nicht, das Spiel aus Kindertagen, über Generationen weitergetragen. Man… Ich sehe was… weiterlesen