„Das Leben ist ein Fluss“

Kann man ein Gedicht verschenken?Ja. Mein Gedicht „Das Leben ist ein Fluss“ habe ich Petra Wölfel-Schneider anlässlich ihrer Vernissage „Sinne(s)wandel(n)“ geschenkt. In der letzten Ausgabe der Vereinszeitung „Mitwisser“ gab es einen sehr schönen Artikel von Nick Kurzawa darüber, inklusive Gedicht.

Kalendernotiz: Januar

Es gibt Neuigkeiten von meiner lieben Freundin Petra Wölfel-Schneider: Nachdem sie auch meine Kurzgeschichten in „Das Fenster gegenüber“  wundervoll illustriert hat, arbeitet sie zurzeit an ihrem ersten eigenen Buch. Foto: Gerald Schneider Und sie stellt (endlich wieder) aus: SINNE(S)WANDEL(N) Malerei und Grafik Vernissage: Donnerstag, 24.1.2019, 17 Uhr, Eintritt frei Mittendrin-in-Berlin-Brandenburg gGmbH Hönower Bauernhof (Dorfstraße 41,… Kalendernotiz: Januar weiterlesen

Mittendrin-einfach schön

Mittendrin – am 13.09.2017 in Hönow. Eine sehr schöne Vernissage und Lesung – die Premieren haben geklappt, Christian und ich waren wieder mal ein gutes Team und das Wichtigste ist, es macht uns Spaß! Für mich gab es dort sehr berührende Begegnungen und Gespräche. Danke an alle, die dabei waren. Noch bis zum 8.11.2017 ist… Mittendrin-einfach schön weiterlesen

Mittendrin – das Fundbüro

Zum letzten Mal öffnet das „Fundbüro der Träume“ seine Tür. Am Mittwoch, den 13.09.2017 um 18 Uhr gibt es die Vernissage – Acrylbilder und Collagen, alte und neue Arbeiten sowie eine Lesung – Christian Facius und ich lesen eigene Texte –und wir haben zwei  Premieren dabei! Wo? im Saal des Hönower Bauernhofes, Dorfstraße 31, 15366… Mittendrin – das Fundbüro weiterlesen